Konfiguration

[Diese Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau.]

beluga core Basiskonfiguration

Die im folgenden aufgeführten Konfigurationen müssen in der Regel bei einer neuen Installation angepasst werden. Darüber hinaus enthalten die einzelnen Konfigurationsdateien i.d.R. noch weitere Optionen, die in der jeweiligen Datei dokumentiert sind.

Beluga core verwendet ein Vererbungsschema für die Konfigurationsdateien. Dadurch brauchen in den lokalen Konfigurationsdateien für eine Installation nur diejenigen Werte eingetragen werden, die von den beluga core Defaultwerten abweichen.

BelugaConfig.ini

Allgmeine Konfigurationen für beluga core. Einstellung zu den Texten auf der Startseite und in der Fußzeile.

Abschnitt [Global]
- showLibraryFacet = 1 Auf 1 Setzen um die Facette zur Auswahl von Bibliotheken anzuzeigen

Abschnitt [Home]
- headline = <Name der Einrichtung> Setzt die Überschrift auf der Startseite
- source_0[title] = <Name des 1. Reiters>
- source_0[text] = <Beschreibung des 1. Reiters>
- source_0[url] = <URL des 1. Reiters>

Abschnitt [Footer] - Definiert die Fußzeile. Diese besteht aus drei Spalten (left, center, right) die jeweils analog konfiguriert werden.
- links_left_title = <Überschrift der Spalte>
- links_left[<Linkname>] = <URL> Definiert einen Link, wobei der Text "Linkname" ggf. in der Übersetzungsdatei übersetzt werden muss.
- content_left = "Text" Statischer Textblock mit beliebigem Inhalt, wobei der Inhalt ggf. in der Übersetzungsdatei übersetzt werden muss.
- Für die Spalten center und right sind entsprechend links_center_title, links_center, content_center bzw. links_right_title, links_right, content_right konfigurierbar.

libraries.ini

Bibliotheksspezifische Einstellungen.
Beluga core unterstütz die Suche über mehrere Bibliotheken. Wird beluga core nur für eine einzelne Bibliothek verwendet, braucht nur ein Abschnitt ausgefüllt werden, andernfalls bekommt jede in der Installation vertretene Bibliothek ihren eigenen Abschnitt.

Abschnitt [all]
- Diese Werte werden verwendet, wenn alle Bibliotheken durchsucht werden

Abschnitt [<Bibliothekscode>]
Abschnitt für eine Bibliothek. Für Bibliotheken im GBV hat <Bibliothekscode> das Format GBV_ILN_<ILN>.
- code = GBV_ILN_00 Code der Bibliothek wie im Abschnittsnamen
- sort = aaa Erlaubt eine angepasste Sortierung der Bibliotheken in der Auswahlliste. Die Sortierung erfolgt nach diesem Eintrag.
- fullname = Sample Library Vollständiger Name der Bibliothek
- abbreviation = MyLib Abgekürzter Name der Bibliothek
- website = "http://mylibrary.edu/" Website der Bibliothek
- logo = mylibrary.png Datei mit einem Logo der Bibliothek
- solr = GBV_ILN_00 Filterstring um Titel für diese Bibliothed aus dem Index herauszufiltern
- solr-field = collection_details SOLR-Feld auf das obiger Filter angewendet wird
- findex = GBV_ILN_00 Filterstring um Titel für diese Bibliothed aus dem K10-Plus Central herauszufiltern
- findex-field = collection_details SOLR-Feld auf das obiger Filter angewendet wird
- filter-prefix = 22: Filter-Präfix für diese Bibliothek
- ;sfx-url = "http://sfx.gbv.de/sfx_subhh" SFX-Server der Bibliothek
- jop-domain = subhh Domaincode der Bibliothek für Journals Online and Print (JOP)

PAIA.ini

Einstellungen für die PAIA-Schnittstelle.

Abschnitt [Global]
- usePAIA = 1 Auf 1 setzen um die PAIA-Nutzung zu aktivieren
- useDAIA = 1 Auf 1 setzen um die DAIA-Nutzung zu aktivieren
- baseUrl = "https://paia.gbv.de/" Basis-URL des PAIA-Servers
- isil = DE-123 ISIL der Bibliothek
- iln = 99 ILN der Bibliothek
- name = UB Braunschweig Name der Bibliothek
- renewLimit = 4 Maximalzahl zulässiger Entleihungen. Sollte kleiner oder gleich dem im Bibliothekssystem eingestellten Wert sein.
- timeout = 60 Timout für den PAIA-Server

Abschnitt [DAIA]
- url = http://daia.gbv.de/isil/DE-123 URL des DAIA-Service. Bei Verwendung von DAIA+ ist hier die URL des DAIA+-Servers einzutragen

Findex.ini

Einstellungen für die Datenquelle K10-Plus Central ("Findex")

Abschnitt [General]
- url = http://findex.gbv.de/index URL des Findex-Servers
- default_core = 99 Dieser Wert sollte i.d.R. der ILN entsprechen

Abschnitt [RawHiddenFilters]
- Erlaubt die Ergebnismenge vorzufiltern, z.B. um die Suche auf Teile des Index einzuschränken.
- <Filternummmer> = <Filter> <Filternummmer> ist die laufende Nummer des Filters und <Filter> ein beliebiger SOLR Filterstring.
- 0 = "format:\"Article\" OR format:\"electronic Article\"" Beispielfilter zur Einschränkung der Suche auf Aufsätze

searchkeys.ini

Die Suche in beluga core kann durch Voranstellen eines Suchschlüssels auf bestimmte Teile des Index eingeschränkt werden z.B. "PER Goethe" sucht nur im Personenindex nach "Goethe". Die Suchschlüssel werden in dieser Datei definiert. Die Vorgaben entsprechen den Standardsuchschlüsseln im GVK.

notification.ini

Blendet einen Hinweis an die Nutzer ein.
- error_notification = <Fehlercode> Dabei stellt <Fehlercode> einen frei wählbaren Code dar, der durch einen passenden Eintrag in der Übersetzungsdatei in den eigentlich anzuzeigenden Text übersetzt wird.
- error_notification = error_general Beispieleintrag: Der Text von error_general wird z.B. in de.ini übersetzt in "Systemfehler, bitte versuchen Sie es später noch einmal"
- ip_notification = <IP-Bereich> Angabe des IP-Bereiches für den keine Nachricht ausgegeben werden soll. Dieser kann u.a. in trunkierter Form angegeben werden: 123.456, aber auch in dieser From 123.456.*.*
- ip_notification_message = <Fehlercode> Blendet einen Hinweis ein, dass sich der Nutzer nicht im IP-Bereich der Bibliothek befindet.

Campuslieferdienst

Der Campuslieferdienst wird über die folgenden Dateien konfiguriert:

  • delivery.ini
  • deliveryGlobal.ini
  • deliveryAvailability.ini
  • deliveryOrderData.ini